Profil
News
Sponsoren & Fans

Sponsoren

Kopfsponsor

Pilatus Aircraft

Kanton

Der Kanton Luzern unterstützt «Helden»

Sporthilfe

Sporthilfe

Goldsponsoren

Pro Eigenthal Schwarzenberg Casagrande AG

Silbersponsoren

Rosen Ruag

BronzeSponsor

Medici Sprecher

Ausrüster

Peltonen Ski Salomon KV+ Odlo Bliz Active Eyeware On: Performance Laufschuhe Suunto Sportuhren, Tauchprodukte, Kompasse und Zubehör

Verbandsponsoren

Swisscom Raiffeisen Helvetia Versicherungen BKW Audi

LIEBE SPORTFREUNDE

Viele kennen mich und meine Leidenschaft zum Langlaufsport. Bereits in sehr jungen Jahren startete ich meine ersten Gehversuche auf den Langlaufskiern bei mir zu Hause im Eigenthal. Bewegung und Technik auf den schmalen Skiern haben mich immer fasziniert. Den Ehrgeiz sich ständig zu verbessern und den Schnee optimal auszunutzen um sich schnell fortzubewegen, hat mich nicht mehr losgelassen.

In der Saison 2017/18 folgten gleich mehrere Highlights aufeinander. Ich durfte das erste Mal die Tour de Ski auf dem 19. Schlussrang beenden. Konnte danach an der Heim-U23 Weltmeisterschaft eine Silbermedaille im Sprint skating und eine Bronzemedaille über 10km klassisch gewinnen. Danach ging ein Traum von mir in Erfüllung, ich durfte die Schweiz an den Olympischen Winterspiele in Pyeongchang vertreten. Von Südkorea konnte ich viele neue Erfahrungen, coole Erlebnisse und, mit dem vierten Rang im Teamsprint und dem siebten Rang in der Staffel, zwei Diplome nach Hause nehmen. Ein weiteres Highlight der letzten Saison war der Gewinn des Engadin Skimarathons. Nun habe ich die letzte Saison analysiert und mit den Punkten, die ich verbessern möchte meine Trainingsziele gesetzt. Die Weltmeisterschaft in Seefeld ist das Highlight der nächsten Saison und das Ziel worauf ich den Sommer hinarbeiten werde. Ich möchte mich mit regelmässigen Top 25 Platzierungen im Distanz und regelmässigen Halbfinalqualifikationen im Sprint für diesen Grossanlass qualifizieren. Meine Paradedisziplinen, Sprint skating und 10km klassisch, stehen auf dem Programm für die Weltmeisterschaft 2019 in Seefeld. Mein Ziel ist es an diesen Rennen in Topform zu sein, um alles aus mir rausholen zu können.

Als Ausgleich zu den intensiven Trainings- und Wettkampfperioden, schaffe ich im Fernstudium an der Berufsmaturität. Die Zeit neben Sport und Regeneration ermöglicht mir dieses Ziel als Ausgleich zum Sport zu verfolgen.

Noch intensiver an mir und für meinen Sport arbeiten zu können, war schon immer mein Ziel. Das stetig optimierte Training führt zu kontinuierlicher Leistungssteigerung, schafft Vertrauen in das eigene Potential und gibt mir Kraft für die harte Arbeit im Training und die Herausforderungen für und an Wettkämpfen.

All dies sehe ich als Bausteine auf dem Weg, Ziele zu erreichen und Träume zu verwirklichen.

Bei all den eigenen Anstrengungen braucht es dennoch Unterstützung von starken Fans, die an mich glauben und mithelfen, meine Ziele zu erreichen.

Alle die mich auf meinem Weg begleiten wollen, möchte ich die Möglichkeit geben mich mit einem Stück von meiner Trainingsloipe im Eigenthal zu unterstützen.

loipe.jpg

 

Top